BEGIN:VCALENDAR PRODID;X-RICAL-TZSOURCE=TZINFO:-//com.denhaven2/NONSGML ri_cal gem//EN CALSCALE:GREGORIAN VERSION:2.0 X-WR-CALNAME::Local Events X-WR-TIMEZONE::Europe/Berlin BEGIN:VTIMEZONE TZID;X-RICAL-TZSOURCE=TZINFO:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD DTSTART:20081026T030000 RDATE:20081026T030000 RDATE:20091025T030000 RDATE:20101031T030000 RDATE:20111030T030000 RDATE:20121028T030000 RDATE:20131027T030000 RDATE:20141026T030000 RDATE:20151025T030000 RDATE:20161030T030000 RDATE:20171029T030000 RDATE:20181028T030000 RDATE:20191027T030000 RDATE:20201025T030000 RDATE:20211031T030000 RDATE:20221030T030000 RDATE:20231029T030000 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 TZNAME:CET END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:20090329T020000 RDATE:20090329T020000 RDATE:20100328T020000 RDATE:20110327T020000 RDATE:20120325T020000 RDATE:20130331T020000 RDATE:20140330T020000 RDATE:20150329T020000 RDATE:20160327T020000 RDATE:20170326T020000 RDATE:20180325T020000 RDATE:20190331T020000 RDATE:20200329T020000 RDATE:20210328T020000 RDATE:20220327T020000 RDATE:20230326T020000 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20230402T201230Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20230620T190000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20230620T170000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20230402T201230Z UID:58373@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:mit Veggie-Kochtreff: „Mental Fit“\nReferent: Gunther Hanke\, Arzt mit Schwerpunkt Lebensstilmedizin SUMMARY:Wenn das Gedächtnis nachlässt - Demenz und Alzheimer natürlich vo rbeugen und behandeln LOCATION:Biestorfer Weg 21a\, Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::mit Veggie-Kochtreff: „Mental Fit“
Referent: Gunther Hanke, Arzt mit S chwerpunkt Lebensstilmedizin END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20170822T202829Z DTEND;VALUE=DATE:20170904 STATUS:CONFIRMED DTSTART;VALUE=DATE:20170903 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20170822T202829Z UID:39252@www.aufleben-malchow.de SUMMARY:Gesundheitsaustellung LOCATION:Haus der Begegnung Biestorfer Weg 27a Malchow SEQUENCE:0 END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20230912T152506Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20231121T190000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20231121T170000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20230918T163900Z UID:59229@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Referent: Manuel Hanke\, Physiotherapeut\nIm Anschluss der Ko chtreff: Knochenfreundlich kochen SUMMARY:Gesundheitstreff: Entgiften mit Zeolith: Ein Naturprodukt gegen L eaky Gut und Osteoporose LOCATION:Biestorfer Weg 27a\, Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::Ref erent: Manuel Hanke, Physiotherapeut
Im Anschluss der Kochtreff: Kn ochenfreundlich kochen END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20230912T154718Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20230923T173000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20230923T150000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20230912T154718Z UID:59230@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:begegnen - entdecken - feiern\n\nHerzlich willkommen zu einem besonderen Nachmittag in Malchow! \n\nWas? Themenimpuls "Gelassenheit i n stürmischen Zeiten" mit Musik und anschließendem Kuchenbuffet SUMMARY:Begegnungstag: Themenimpuls "Gelassenheit in stürmischen Zeiten" LOCATION:Haus der Begegnung\, Biestorfer Weg 27a\, Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::begegnen - entdecken - feiern

Herzlich willkommen zu einem besonderen Nachmittag i n Malchow!

Was? Themenimpuls "Gelassenheit in stürmischen Zeiten" mit Musik un d anschließendem Kuchenbuffet END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20230912T154944Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20230913T110000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20230913T093000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20230912T155851Z UID:59231@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Herzliche Einladung zum Seniorenfrühstück!\n\nTeilnahme koste nfrei (Spende erbeten)\n\nBei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an unt er: 039932 54432 SUMMARY:Seniorenfrühstück LOCATION:Haus der Begegnung\, Biestorfer Weg 27a\, Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::Her zliche Einladung zum Seniorenfrühstück!

Teilnahme kostenfrei (Spende erbeten)

Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an u nter: 039932 54432 END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20170111T151825Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20170117T190000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20170117T170000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20170111T151825Z UID:36519@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:THEMA: "Leben in der Balance" \n            Zum Wesentlichen vordringen\, die innere Mitte finden\nREFERENT: Christian Meisel\, er is t Gesundheitsberater\, Seelsorger und Pastor\nPRAXISTEIL: eine Entspanne nde Schulter-Nacken-Massage unter fachlicher Anleitung erlernen\n\nWANN?        Di\, 17.01.2017\, 17.00 - 19.00 Uhr\nWO?            Haus der Beg egnung\, Biestorfer Weg 27a\,  Malchow\nKONTAKT:    Helen Overdijk\, Tel . 039924-7000 \n\n SUMMARY:Leben in Balance LOCATION:Haus der Begegnung\, Biestorfer Weg 27\, Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::THEMA: "Leben in der Balance"
           &nb sp;Zum Wesentlichen vordringen, die inne re Mitte finden
REFERENT: Christian Meisel, er ist Gesundhei tsberater, Seelsorger und Pastor
PRAXISTEIL: eine Entspannende Schu lter-Nacken-Massage unter fachlicher Anleitung erlernen

WANN?        Di, 17.01.2017, 17.00 - 19.00 Uhr
WO?            Haus der Beg egnung, Biestorfer Weg 27a,  Malchow
KONTAKT:    ; Helen Overdijk, Tel. 039924-7000

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20090129T120630Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20090131T130000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20090131T103000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181704Z UID:150@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:In unserem Predigtgottesdienst erwartet Sie ein zweigeteiltes Programm:\n\n In der ersten Hälfte findet anhand eines Themas ein Bibel gespräch in kleinen Gruppen statt\, in dem jeder eingeladen ist\, sich m it seinen Beiträgen zu beteiligen.\n\n In der zweiten Hälfte gibt es ein en klassischen Predigtgottesdienst\, in dem ein Pastor oder ein Kirchenm itglied eine Predigt hält.\n\n Umrahmt wird beides mit Gebet und Musik.\ n\n SUMMARY:Predigtgottesdienst RRULE:FREQ=WEEKLY;BYDAY=SA;UNTIL=20090329 LOCATION:Adventgemeinde Elmshorn SEQUENCE:1 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

In unserem Predigtgottesdienst erwartet Sie ein zweigeteiltes Programm:< /p>

In der ersten Hälfte findet anhand eines Themas ein Bibelges präch in kleinen Gruppen statt, in dem jeder eingeladen ist, sich m it seinen Beiträgen zu beteiligen.

In der zweiten Hälft e gibt es einen klassischen Predigtgottesdienst, in dem ein Pastor oder ein Kirchenmitglied eine Predigt hält.

Umrahmt wird beides m it Gebet und Musik.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110925T111030Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110928T223000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110928T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181556Z UID:12639@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:"Für jede Krankheit ist ein Kräutlein gewachsen" – wenn es nu r so wäre\, denkt man sich! \nDieser Spruch klingt zu gut\, um wahr zu s ein. Und doch hat der Schöpfer für uns gesorgt\, indem er viele Heilkräf te in die Pflanzen hineingelegt hat. Jede Pflanze hat ihre individuelle Note. Wie ein Mensch auch hat sie äußere Merkmale und verborgene Fähigke iten. Es klingt fast wie ein Wunder wenn man hört\, wie Menschen durch e ine einfache Pflanzenzubereitung Linderung ihrer manchmal jahrelangen Be schwerden erfahren haben. \nIn unserer neuen MÜSLI-SCHNACK Serie 2011 mö chten wir Sie auf Entdeckungsreise ins Reich der Pflanzenheilkunde mitne hmen. \nJeden 2. und 4. Mittwoch im Monat bieten wir Ihnen im Haus am Ma lchower See in der Mühlenstraße einen naturheilkundlichen Vortrag mit Pr axisteil und/oder Verkostung an. \nWir werden besonders die Pflanzen bet rachten\, die auch in unserer Malchower Umgebung anzutreffen sind.\n\n SUMMARY:"Müsli-Schnack" Heilkräuterserie: Beinwell der Wundenheiler LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

"Für jede Krankheit ist ein Kräutlein gewachsen" – wenn es nur so wäre, denkt man sich!
Dieser Spruc h klingt zu gut, um wahr zu sein. Und doch hat der Schöpfer fü r uns gesorgt, indem er viele Heilkräfte in die Pflanzen hineingele gt hat. Jede Pflanze hat ihre individuelle Note. Wie ein Mensch auch hat sie äußere Merkmale und verborgene Fähigkeiten. Es klin gt fast wie ein Wunder wenn man hört, wie Menschen durch eine einfa che Pflanzenzubereitung Linderung ihrer manchmal jahrelangen Beschwerden erfahren haben.
In unserer neuen MÜSLI-SCHNACK Serie 2011 m& ouml;chten wir Sie auf Entdeckungsreise ins Reich der Pflanzenheilkunde mitnehmen.
Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat bieten wir Ihnen im H aus am Malchower See in der Mühlenstraße einen naturheilkundl ichen Vortrag mit Praxisteil und/oder Verkostung an.
Wir werden be sonders die Pflanzen betrachten, die auch in unserer Malchower Umgebung anzutreffen sind.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110928T133838Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111001T140000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111001T113000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181557Z UID:12673@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Auch in diesem Jahr wollen wir unserem Schöpfer-Gott gemeinsa m Dank sagen! Jedermann ist herzlich eingalden dabei zu sein!\n\n SUMMARY:Erntedank-Gottesdienst LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Auch in diesem Jahr wollen wir unserem Schöpfer-Gott gemeinsam Dank sagen! Jedermann ist herzlich eingalden dabei zu sein!

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111007T191011Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111008T223000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111008T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181558Z UID:12835@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Herzliche Einladung zum ersten Abend unserer Reihe "Glauben.E infach".\n\n SUMMARY:Leben in der Krise LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Herzliche Einladung zum ersten Abend unserer Reihe "Glauben.Einfach".

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111007T191353Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111012T223000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111012T233000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181558Z UID:12836@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Was ist mit Schicksal\, Führung und Bestimmung? Gerne sind Si e eingeladen zum mit-hören\, mit-denken und mit-teilen!\n\n SUMMARY:Selbständig. Unabhängig. Frei LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Was ist mit Schicksal, Führung und Bestimmung? Gerne sind Sie einge laden zum mit-hören, mit-denken und mit-teilen!

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111022T131313Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111022T230000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111022T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181600Z UID:13005@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Herzliche Einladung! Zusammen ansehen\, nachdenken\, diskutie ren. Das Thema:\nVielleicht? Vielleicht! Vielleicht. Das kann einen wahn sinnig machen. Vielleicht wird alles gut. Vielleicht auch nicht. Der All tag\, das eigene Leben ist gesäumt von unzähligen vielleichts. Auf Schri tt und Tritt begegnen sie uns. Manchmal zermürben diese vielleichts uns so sehr\, dass wir die eigenen Gedanken nicht mehr aushalten.\n\nEs sche int\, dass sich in unserer Gesellschaft viele Menschen in ihrem Leben an dauernd  in einem Zustand des vielleicht befinden. Ist Freiheit nur in d er Beliebigkeit möglich?\n\n SUMMARY:Vielleicht? Vielleicht! Vielleicht. LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Herzliche Einladung! Zusammen ansehen, nachdenken, diskutieren. Das Them a:
Vielleicht? Vielleicht! Vielleicht. Das kann einen wahnsinnig ma chen. Vielleicht wird alles gut. Vielleicht auch nicht. Der Alltag, das eigene Leben ist gesäumt von unzähligen vielleichts. Auf Schri tt und Tritt begegnen sie uns. Manchmal zermürben diese vielleichts uns so sehr, dass wir die eigenen Gedanken nicht mehr aushalten.
< br />Es scheint, dass sich in unserer Gesellschaft viele Menschen in ihr em Leben andauernd  in einem Zustand des vielleicht befinden. Ist F reiheit nur in der Beliebigkeit möglich?

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111024T193351Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111026T230000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111026T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181601Z UID:13021@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION: Herzliche Einladung zum mit-zuschauen\, mit-denken und mit-r eden! Ein kleine Einführung in das Thema des heutigen Abends: Wir Mensch en sind dahin gekommen\, dass wir mehr auf unsere eigenen Fähigkeiten ve rtrauen als auf übernatürliche Kräfte. Wir zeigen das sogar mit unseren Bauten. Früher waren Kirchen die höchsten Gebäude in der Stadt. Der Kirc hturm überragte alles und bildete gewissermaßen den Mittelpunkt. Die Zei ten haben wir offenbar hinter uns. Denn heute beherrschen Banken das Bil d\n\n Aber stehen uns die Banken auch bei\, wenn es Probleme im Leben gi bt? Banken verlangen Sicherheiten. Was aber\, wenn genau das: Sicherheit – uns fehlt? Menschen suchen heute überall nach Antworten – im Horoskop \, in wundersamen Zeichen\, in Schwingungen und im Weltall. Denken Sie m it uns einmal nach\, ob nicht Gebet der bessere Weg ist. Wie man das tun kann? Bei diesem Thema bekommen Sie Antwort.\n\n SUMMARY:Beten - Bestellung an das Universum? LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Herzliche Einladun g zum mit-zuschauen, mit-denken und mit-reden! Ein kleine Einführun g in das Thema des heutigen Abends: Wir Menschen sind dahin gekommen, da ss wir mehr auf unsere eigenen Fähigkeiten vertrauen als auf ü bernatürliche Kräfte. Wir zeigen das sogar mit unseren Bauten. Früher waren Kirchen die höchsten Gebäude in der Stadt. Der Kirchturm überragte alles und bildete gewissermaßen den M ittelpunkt. Die Zeiten haben wir offenbar hinter uns. Denn heute beherrs chen Banken das Bild

Aber stehen uns die Banken auch bei, wenn es Probleme im Leben gibt? Banken verlangen Sicherheiten. Was aber, wenn genau das: Sicherheit – uns fehlt? Menschen suchen heute überall nach Antworten – im Horoskop, in wundersamen Z eichen, in Schwingungen und im Weltall. Denken Sie mit uns einmal nach, ob nicht Gebet der bessere Weg ist. Wie man das tun kann? Bei diesem The ma bekommen Sie Antwort.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111105T163337Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111105T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111105T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181603Z UID:13188@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION: Erinnern Sie sich noch an dieses erste Herzklopfen? Wie eine m das Blut in die Wangen stieg? Wie man immer wieder an diesen einen Men schen denken musste? Wie man versucht hat\, in seine Nähe zu gelangen?\n \n Dass wir Menschen Beziehungswesen sind\, kann man schon auf den erste n Blättern der Bibel nachlesen: „Es ist nicht gut\, dass der Mensch alle in sei.“ In fast kindlicher Schlichtheit beschreibt die Bibel\, dass kei n geringerer als Gott selbst Liebe und Sexualität erfand - Partnerschaft mit all der Schönheit\, dem Zauber\, der Faszination und natürlich auch der Gefahr\, die damit einhergeht. Wie könnte man Liebe erleben\, die h ält? Und wie schaffen wir es\, einander die Würde zu erhalten\, die jede m zusteht?\n\n Die Krisen und Unsicherheiten unserer Welt lassen Mensche n nach Halt suchen. Wir sehnen uns nach Geborgenheit in einer Familie. V iele haben verstanden\, dass man Menschen braucht\, die zu einem stehen\ , wenn das Leben schwierig wird. Darum sehnen sich Menschen nach verläss lichen und gesunden Beziehungen. Bewahren Sie sich den Traum von einer g elungenen und dauerhaften Beziehung\, die bis zum Lebensende hält. Die C hancen stehen gut.\n\n Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein und zu sammen mit uns den Beitrag anzuschauen und im Austausch darüber mitzumac hen!\n\n SUMMARY:09 Liebe\, Sex und Sehnsucht Liebe\, die hält. Würde\, die jedem zusteht. LOCATION:Kloster 66\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Erinnern Sie sich noch an dieses erste Herzklopfen? Wie einem das Blut in die Wangen stieg ? Wie man immer wieder an diesen einen Menschen denken musste? Wie man v ersucht hat, in seine Nähe zu gelangen?

Das s wir Menschen Beziehungswesen sind, kann man schon auf den ersten Bl&au ml;ttern der Bibel nachlesen: „Es ist nicht gut, dass der Mensch a llein sei.“ In fast kindlicher Schlichtheit beschreibt die Bibel, dass kein geringerer als Gott selbst Liebe und Sexualität erfand - Partnerschaft mit all der Schönheit, dem Zauber, der Faszination un d natürlich auch der Gefahr, die damit einhergeht. Wie könnte man Liebe erleben, die hält? Und wie schaffen wir es, einander die Würde zu erhalten, die jedem zusteht?

Die K risen und Unsicherheiten unserer Welt lassen Menschen nach Halt suchen. Wir sehnen uns nach Geborgenheit in einer Familie. Viele haben verstande n, dass man Menschen braucht, die zu einem stehen, wenn das Leben schwie rig wird. Darum sehnen sich Menschen nach verlässlichen und gesunde n Beziehungen. Bewahren Sie sich den Traum von einer gelungenen und daue rhaften Beziehung, die bis zum Lebensende hält. Die Chancen stehen gut.

Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein und zusammen mit uns den Beitrag anzuschauen und im Austausch darüb er mitzumachen!

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111105T164017Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111109T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111109T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181603Z UID:13189@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:An der Wand über dem Bett war ein ausgedrucktes Bild von ihr. Eine lachende alte Frau saß an einem sonnigen Tag im Garten und schaute mich an. „Wer ist sie eigentlich gewesen?“\, fragte ich mich. „Sind ihr e Träume wohl in Erfüllung gegangen? Hatte sie ein erfülltes Leben? Konn te sie lieben? Und wurde sie geliebt?“\n\n All das spielte jetzt keine R olle mehr. Daran ließ sich nichts mehr ändern. Bald ist ihr Lachen verst ummt\; ihre Worte und Ratschläge verklungen. Ihre Stimme und ihr Gesang verhallt. Es wird still werden. STILLE und LEERE werden zurückbleiben. „ Ob sich die Leere von geliebten Menschen jemals stillen lässt?“\n\n „Mer kwürdig“\, dachte ich mir\, „nach Jahrtausenden haben wir uns immer noch nicht an den Tod gewöhnt? Wenn er zur Existenz dazugehören würde\, wies o kommt er uns immer noch so fremd und brutal vor? Wieso fürchten wir un s vor ihm? Nein\, wir haben uns nicht an ihn gewöhnt.“\n\n Sie sind herz lich eingalden zum gemeinsamen Anschauen des Beitrags und anschliessende m Ausstausch im kleinen Kreis wo wir dieses teifgreifende Thema persönli ch noch abschliessen.\n\n SUMMARY:Wenn mein Ende kommt. Eigentlich will ich leben. LOCATION:Kloster 66\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

An der Wand über dem Bett war ein ausgedrucktes Bi ld von ihr. Eine lachende alte Frau saß an einem sonnigen Tag im G arten und schaute mich an. „Wer ist sie eigentlich gewesen?“ , fragte ich mich. „Sind ihre Träume wohl in Erfüllung g egangen? Hatte sie ein erfülltes Leben? Konnte sie lieben? Und wurd e sie geliebt?“

All das spielte jetzt kein e Rolle mehr. Daran ließ sich nichts mehr ändern. Bald ist ih r Lachen verstummt; ihre Worte und Ratschläge verklungen. Ihre Stim me und ihr Gesang verhallt. Es wird still werden. STILLE und LEERE werde n zurückbleiben. „Ob sich die Leere von geliebten Menschen je mals stillen lässt?“

„Merkw&uum l;rdig“, dachte ich mir, „nach Jahrtausenden haben wir uns i mmer noch nicht an den Tod gewöhnt? Wenn er zur Existenz dazugeh&ou ml;ren würde, wieso kommt er uns immer noch so fremd und brutal vor ? Wieso fürchten wir uns vor ihm? Nein, wir haben uns nicht an ihn gewöhnt.“

Sie sind herzlich eingalden zum gemeinsamen Anschauen des Beitrags und anschliessendem Ausstausch i m kleinen Kreis wo wir dieses teifgreifende Thema persönlich noch a bschliessen.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111111T172532Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111112T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111112T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181604Z UID:13260@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION: Seit Jahrtausenden ringen Philosophen\, Psychologen und Wiss enschaftler darum\, was und wie die Realität ist. Was ist Wunschvorstell ung\, Traum und Projektion und was ist Wirklichkeit? Und auf einer ander en Ebene bzw. mit anderen Mitteln macht jeder Einzelne von uns dasselbe. Wir wollen wissen\, wie das Wetter sein wird\, ob die Aktienkurse falle n und die Benzinpreise steigen. Uns liegt daran herauszufinden\, wie jem and etwas gemeint hat\, ob wir uns auf unsere Kommilitonen oder Arbeitsk ollegen verlassen können und woran wir bei Menschen sind.\n\n Einfach au sgedrückt\, wir wollen wissen\, was los ist. Was ist wahr und wem können wir vertrauen? Das ist die entscheidende Frage.\n\n Und darüber möchten wir uns wieder gemeinsam austauschen! Herzliche Einladung an Sie\, dabe i zu sein!\n\n SUMMARY:Leben in zwei Welten. Was ist wahr? LOCATION:Kloster 66\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Seit Jahrtausenden ringen Philosophen, Psychologen und Wissenschaftler darum, was und wie die Realität ist. Was ist Wunschvorstellung, Traum und Projektion u nd was ist Wirklichkeit? Und auf einer anderen Ebene bzw. mit anderen Mi tteln macht jeder Einzelne von uns dasselbe. Wir wollen wissen, wie das Wetter sein wird, ob die Aktienkurse fallen und die Benzinpreise steigen . Uns liegt daran herauszufinden, wie jemand etwas gemeint hat, ob wir u ns auf unsere Kommilitonen oder Arbeitskollegen verlassen können un d woran wir bei Menschen sind.

Einfach ausgedr&u uml;ckt, wir wollen wissen, was los ist. Was ist wahr und wem könne n wir vertrauen? Das ist die entscheidende Frage.

Und darüber möchten wir uns wieder gemeinsam austauschen! He rzliche Einladung an Sie, dabei zu sein!

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111105T164354Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111119T150000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111119T131500 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181603Z UID:13190@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Zusammen essen\, was gibt es schöneres? Herzliche Einaldung a n Sie\, uns einmal kennenzulernen! Jeder darf kommen\, wer möchte kann g erne auch einen Beitrag zum gemeinsamen Buffet beisteuern.\n\n SUMMARY:Potluck - gemeinsames Mittagessen LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37\, 17213 Malchow SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Zusammen essen, was gibt es schöneres? Herzliche Einaldung an Sie, uns einmal kennenzulernen! Jeder darf kommen, wer möchte kann gerne auch einen Beitrag zum gemeinsamen Buffet beisteuern.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111228T211133Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111231T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111231T210000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181610Z UID:13686@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:...laden wir herzlich zu einer fröhlichen und gleichzeitig na chdenklichen Jahresabschlussfeier ein. Wir sind zu Gast im Landhaus DIE ARCHE in Zislow\, Lenzer Weg 1 und freuen uns über jeden\, der miterlebe n oder mitgestalten möchte. Herzlich willkommen!\n\n SUMMARY:Zum Jahresschlus ... LOCATION:Landhaus DIE ARCHE SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

...laden wir herzlich zu einer fröhlichen und gleichzeitig nachdenk lichen Jahresabschlussfeier ein. Wir sind zu Gast im Landhaus DIE ARCHE in Zislow, Lenzer Weg 1 und freuen uns über jeden, der miterleben o der mitgestalten möchte. Herzlich willkommen!

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20120726T182930Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120731T230000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120731T210000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20160106T224333Z UID:16010@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Unsere Haut ist ein faszinierendes Organ! Sie schützt mit vie len Funktionen unsere Inneres vor schädlichen äusseren Einflüssen - aber damit nicht genug\, wir wünschen uns von ihr auch\, dass sie schön\, fr isch und natürlich aussieht! \nIn diesem zweistündigen Workshop geht Ges undheitsberaterin Jana Meldt auf interessante Fakten über unsere Haut ei n. Sie klärt über die verschiedene Inhaltsstoffe die in kommerziellen Pf legeprodukten zu finden sind auf und zeigt\, wie sie sich auf unsere Ges undheit auswirken. Dann wird es ganz praktisch: wie kann man seine eigen e Seife ganz leicht selber herstellen- ohne gesundheitsschädliche Stoffe ? Tipps und Tricks werden verraten und auch\, wo man diese natürlichen Z utaten herbekommt. Anschliessend wird noch erklärt wie weitere Körperpfl egeprodukte selbst hergestellt werden können: Zahnpasta\, Deodorant\, Kö rperlotion\, Insektenspray und Waschpulver.\n\n Kostenbeitrag: 5\,- € in kl. detailliertem Skript\n\n \n\n SUMMARY:Hausgemachte Körperpflegemittel - einfach und natürlich LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Unsere Haut ist ein faszinierendes Organ! Sie schützt mit vielen Funktionen unsere Inneres vor schädlichen äusseren Einflüssen - aber damit nicht genug, wir wünschen uns von ihr auch, dass sie schön, frisch und natürlich aussieht!
In diesem zweistündigen Workshop geht Gesundheitsberaterin Jana Meldt auf interessante Fakten über unsere Haut ein. Sie klärt ü ;ber die verschiedene Inhaltsstoffe die in kommerziellen Pflegeprodukten zu finden sind auf und zeigt, wie sie sich auf unsere Gesundheit auswir ken. Dann wird es ganz praktisch: wie kann man seine eigene Seife ganz l eicht selber herstellen- ohne gesundheitsschädliche Stoffe? Tipps u nd Tricks werden verraten und auch, wo man diese natürlichen Zutate n herbekommt. Anschliessend wird noch erklärt wie weitere Körp erpflegeprodukte selbst hergestellt werden können: Zahnpasta, Deodo rant, Körperlotion, Insektenspray und Waschpulver.

Kostenbei trag: 5,- € inkl. detailliertem Skript

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20120909T144719Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120919T224500 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120919T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20160106T224333Z UID:16241@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:\n\n Diabetes mellitus Typ 2 ist eine tückische Erkrankung\, an der etwa jeder vierte Deutsche im Laufe seines Lebens erkrankt. Ohne wesentliche Vorzeichen und unbemekrt steigt der Blutzucker und schädigt Blutgefäße und Organe. Und selbst wenn die Erkrankung diagnostiziert ist \, erkennen nur wenige der sieben bis acht Millionen Patienten in Deutsc hland die Bedeutung dieser schmerzlosen Vorgänge\, die nicht selten zum vorzeitigen Altern und Tod führt. \nIst der Diabetes mellitus einfach Sc hicksal? Oder gibt es eine Alternative zu diesem „schulmedizinisch“ unhe ilbaren Verlauf? Bietet vielleicht die Natur eine gute Möglichkeit\, auc h ohne Medikamente aufzuhalten? \nSeit über 15 Jahren behandelt weitgehe nd unbemerkt der NEWSTART-Arzt Gunther Hanke erfolgreich Diabetiker mit einer Optimierung des Lebensstils und natürlichen Heilmethoden. Er geht sogar noch weiter und ist überzeugt: „Diabetes kann geheilt werden. Ich habe es immer wieder erlebt\, dass Patienten auch ohne Insulin oder Tabl etten gute Blutzuckerwerte aufweisen. Sogar Spätfolgen wie Arteriosklero se (Adernverkalkung) sind dann umkehrbar!“ Wenn dies wahr wäre\, bedeute te dies eine Revolution in der Diabetes-Behandlung. \nAm 19. September e rklärt er in Malchow im Rahmen der Vortragsreihe „Müsli-Schnack“\, in de r es um ganzheitlichen Gesundheit geht\, die einfachen und kostenlose Sc hritte zurück zu Vitalität und echter Gesundheit. Auch kommen ehemalige Patienten zu Wort\, die von ihren Erfahrungen mit NEWSTART als Diabetike r berichten.\n\n Der Referent ist NEWSTART-Arzt Gunther Hanke mit Schwer punkt Lebensstilmedizin. Seine Leidenschaft ist es\, Menschen zu helfen\ , ihre Gesundheit auf natürliche Art und Weise wieder zu erhalten.\n\n   \n\n \n\n Für viele muss dies nach einer Umstellung des Lebensstils nich t mehr sein: Pieksen\, Messen\, ausrechnen und Insulin spritzen.\n\n SUMMARY:NEWSTART - als Diabetiker ohne Medikamente aufleben LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Diabetes mellitus Typ 2 ist eine tückische Erkrankung, an der etwa jeder vierte Deutsche im Laufe seines Lebens erkrankt. Ohne we sentliche Vorzeichen und unbemekrt steigt der Blutzucker und schädi gt Blutgefäße und Organe. Und selbst wenn die Erkrankung diag nostiziert ist, erkennen nur wenige der sieben bis acht Millionen Patien ten in Deutschland die Bedeutung dieser schmerzlosen Vorgänge, die nicht selten zum vorzeitigen Altern und Tod führt.
Ist der Di abetes mellitus einfach Schicksal? Oder gibt es eine Alternative zu dies em „schulmedizinisch“ unheilbaren Verlauf? Bietet vielleicht die Natur eine gute Möglichkeit, auch ohne Medikamente aufzuhalten ?
Seit über 15 Jahren behandelt weitgehend unbemerkt der NEWS TART-Arzt Gunther Hanke erfolgreich Diabetiker mit einer Optimierung des Lebensstils und natürlichen Heilmethoden. Er geht sogar noch weite r und ist überzeugt: „Diabetes kann geheilt werden. Ich habe es immer wieder erlebt, dass Patienten auch ohne Insulin oder Tabletten gute Blutzuckerwerte aufweisen. Sogar Spätfolgen wie Arterioskleros e (Adernverkalkung) sind dann umkehrbar!“ Wenn dies wahr wäre , bedeutete dies eine Revolution in der Diabetes-Behandlung.
Am 19 . September erklärt er in Malchow im Rahmen der Vortragsreihe &bdqu o;Müsli-Schnack“, in der es um ganzheitlichen Gesundheit geht , die einfachen und kostenlose Schritte zurück zu Vitalität un d echter Gesundheit. Auch kommen ehemalige Patienten zu Wort, die von ih ren Erfahrungen mit NEWSTART als Diabetiker berichten.

Der Refere nt ist NEWSTART-Arzt Gunther Hanke mit Schwerpunkt Lebensstilmedizin. Se ine Leidenschaft ist es, Menschen zu helfen, ihre Gesundheit auf nat&uum l;rliche Art und Weise wieder zu erhalten.

 

Für viele muss dies nach einer Umstellung d es Lebensstils nicht mehr sein: Pieksen, Messen, ausrechnen und Insulin spritzen.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20121108T212946Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20121114T214500 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20121114T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20160106T224334Z UID:16875@www.aufleben-malchow.de DESCRIPTION:Neue Forschungen haben uns ein neues\, erweitertes Verständni sses über die Physiologie unseres Gehirns gegeben und zeigen dass\, und warum\, körperliche Bewegung für unser Gehirn wichtig ist. Dieses bisher oft übersehene Thema wollen wir beleuchten und vor allem auch aufzeigen \, wie jeder das ganz einfach umsetzen kann! \n\n Inklusive praktischer Vorstellung eines Rund-Um-10-Minuten-Programms\, überall durchführbar!!\ n\n Referent ist der Physiotherapeut Manuel Hanke. Seine Interessen sind mehr zu lernen\, wie Körper und Geist funktionieren und was man machen kann\, damit beides noch besser funktioniert!\n\n \n\n SUMMARY:Gehirn-Fitness LOCATION:Haus am Malchower See\, Mühlenstr. 37 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Neue Forschungen haben uns ein neues, erweitertes Verständnisses &u uml;ber die Physiologie unseres Gehirns gegeben und zeigen dass, und war um, körperliche Bewegung für unser Gehirn wichtig ist. Dieses bisher oft übersehene Thema wollen wir beleuchten und vor allem auc h aufzeigen, wie jeder das ganz einfach umsetzen kann!

Inklusive praktischer Vorstellung eines Rund-Um-10-Minuten-Programms, überal l durchführbar!!

Referent ist der Physiotherapeut Manuel Han ke. Seine Interessen sind mehr zu lernen, wie Körper und Geist funk tionieren und was man machen kann, damit beides noch besser funktioniert !

END:VEVENT END:VCALENDAR